FluglinienStart - Fluglinien

Die Cirrus Airlines Luftfahrtgesellschaft mbH war eine regionale Fluggesellschaft mit Sitz in Saarbrücken. Die Fluglinie wurde 1995 gegründet und ging 2012 in die Insolvenz.

Sie betrieb sowohl Charter- als auch Linienflüge, letztere im Auftrag von Lufthansa, Swiss International Air Lines und Air Moldova. Hauptstandorte und Hubs waren die Flughäfen Saarbrücken und Mannheim City Airport. Im Jahr 2007 beförderte Cirrus Airlines mehr als eine halbe Million Passagiere.

Geschichte

Flotte

In ihrem letzten Geschäftsjahr bestand die Flotte der Cirrus Airlines aus neun Flugzeugen:

In der Vergangenheit betrieb die Fluglinie auch andere Typen, die im Zuge der Flottenharmonisierung ausgemustert wurden. Dazu gehören Beechcraft Super King Air 200, Boeing 737-500, DHC-8 (Dash 8), Embraer ERJ 145, Embraer 175, CRJ200 (betrieben von Adria Airways[10]) und Dornier 328-300.

Partnerschaften

Im Jahre 2000 ging das Unternehmen eine Partnerschaft mit der Deutschen Lufthansa ein. Das engmaschige deutsche Streckennetz von Cirrus Airlines war durch diese Partnerschaft an die beiden deutschen Star Alliance Hubs Frankfurt und München angeschlossen. Mit Swiss International Air Lines bestand in Zürich ein Codeshare-Abkommen.

Flugziele

In ihrem letzten Geschäftsjahr bediente Cirrus Airlines die Flughäfen von Bern, Dresden, Erfurt-Weimar, Frankfurt am Main, Hamburg, Hof-Plauen, Mannheim, München, Münster/Osnabrück, Salzburg, Stuttgart, und sowie Wien und Zürich.
Ein Teil der Flugzeuge flog auch für Lufthansa und Swiss europaweit im Wet-Lease.
Cirrus Airlines bot darüber hinaus auch Charterflüge, etwa für Sportmannschaften oder Unternehmen, an.

Cirrus Group

Cirrus Airlines war ein Unternehmen der Cirrus Group Holding GmbH, die zusammen mit Augsburg Airways zeitweise über 1.600 Mitarbeiter beschäftigt. Insgesamt waren mehr als 75 Flugzeuge weltweit im Einsatz.

Zur Cirrus Gruppe gehörten
Cirrus Airlines, ein Partner von Lufthansa,
DC Aviation,
Aircraft Asset Management,
Cirrus Technik,
Cirrus Flight Training sowie
Augsburg Airways, ein Partner von Lufthansa Regional.

 

Steckbrief & Fakten

Cirrus Airlines Logo
IATA ICAO Rufzeichen
C9 RUS CIRRUS AIR
Gegründet1995
SitzSaarbrücken
HeimatflughafenFlughafen Saarbrücken
UnternehmensformGmbH
Mitarbeiterzahl1.600
VielfliegerprogrammMiles & More
Flottenstärke9
Passagiere pro Jahr0,5 Mio.
Check InDie Check-In Zeiten variieren je nach Flughafen zwischen 20 und 45 Minuten.
GepäckFreigepäck 20 kg
Handgepäck 8.00 kg
Essen & GetränkeAn Bord wird selbst auf Kurzstrecken eine auf die Tageszeit abgestimmte Mahlzeit gereicht und den Passagieren steht eine reichhaltige Getränkeauswahl zur Verfügung. Außerdem vertreibt man sich die Zeit mit aktuellen Zeitungen und Zeitschriften.
Betrieb eingestellt2012